Skip to main content

Elektrischer Pizzaofen – Perfekt für zu Hause

Eines der liebsten Gerichte der Deutschen ist die Pizza. Dieser italienische Klassiker lässt sich auf viele Weisen herstellen, benötigt in der Regel aber immer einen heißen Ofen. Neben dem klassischen Elektroherd mit oder ohne Pizzastein können sich Pizzaliebhaber für einen elektrischen Pizzaofen entscheiden. Dieser bietet gleichmäßige Backergebnisse bei kurzen Backzeiten, die für die richtige Mischung aus knackig und frisch sorgen.

Mit einem Pizzaofen die italienische Spezialität neu zubereiten

Elektrischer Pizzaofen für zu Hause

Ein Elektrischer Pizzaofen für zu Hause ist ideal

Mit einem Pizzaofen lassen sich die italienischen Spezialitäten fast wie im Original zubereiten, was sie besonders beliebt in vielen Haushalten macht. Die Pizzaöfen sind recht einfach zu gebrauchen, sodass Sie kein Kochprofi sein müssen, um eine leckere Pizza selber machen zu können.

Formen Sie einfach eine runde Pizza, wie Sie es auch sonst gewohnt sind und geben Sie das Rund in den Pizzaofen. Wenn Sie nach einigen Minuten das Ergebnis betrachten dürfen, lässt sich der Unterschied zu einem Backofen schnell feststellen.

Die Pizzen lassen sich bei viel heißeren Temperaturen in einem Pizzaofen zubereiten, sodass sie schneller knusprig sind und der Käse richtig schön zerläuft. Hierbei trocknen die Pizzen nicht aus, sodass Sie lecker frisch ist.

Die einzigen Alternativen die Sie noch zu einem Pizzaofen haben, wären ein selbstgebauter Steinofen oder eventuell ein Pizzastein. Bei einem Pizzastein haben Sie zwar den Vorteil, dass dieser eine recht günstige Alternative ist, dafür aber der Backofen lange vorgeheizt werden muss. Somit sind die Stromkosten weit höher als bei einem Pizzaofen, der insgesamt auch als günstige Variante erhältlich ist.

Wieso Pizzaöfen so beliebt sind – die Vorteile

Pizzaöfen sind von der Form her fast schon perfekt um die zu backende Pizza geschlossen und entwickeln schnell intensive Hitze. Dies sorgt dafür, dass Sie Ihre Pizza in wenigen Minuten fertig gebacken haben. Dabei entwickelt sich der Rand schön knusprig und kross. Der Käse zerläuft dank der gleichmäßigen Hitze sehr gut und eben.

Leckere PizzaEs entwickeln sich keine stärker gebackenen Stellen, wie es bei Herden der Fall sein kann. Da sich die Pizzen in wenigen Minuten backen lassen, trocknen die Beläge nicht aus. Das Gemüse bleibt recht frisch und knackig, was besonders auch vegetarische Pizzen auf ganz neue Höhen hebt.

Ein weiterer Vorteil eines Pizzaofens ist dessen Design und Größe. Sie benötigen keinen Backofen, wenn Sie eine Pizza backen möchten, sondern können einfach den Pizzaofen verwenden, der sich einfach an einer Steckdose anschließen lässt.

Hier klicken um direkt zu den besten elektrischen Pizzaöfen auf Amazon zu kommen

Somit ist ein Pizzaofen auch eine Zubereitungsgerät wie ein Waffeleisen, das Sie bequem mitnehmen können. Jetzt fehlt nur noch zur Ergänzung für die Küche der passende Heißluftofen.

Wenn Sie beispielsweise Freunde oder jemanden aus Ihrer Familie besuchen, der keinen Pizzaofen hat, können Sie das Gerät einfach mitnehmen. Somit ist der Pizzaofen auch für den Urlaub zu gebrauchen, beispielsweise, wenn Sie Campen oder in eine Ferienhütte fahren.

Die vorgeschlagenen Einsatzmöglichkeiten unterstreichen eine andere Besonderheit von Pizzaöfen: Sie können verdammt gemütlich sein. Ähnlich wie ein Raclettegrill können Sie den Pizzaofen zentral auf einen Tisch stellen und gemütlich die Pizza brutzeln lassen, während Sie die Wärme genießen, den ersten Wein trinken und sich nett unterhalten können. Somit ist dieser Tisch Pizzaofen ideal.

Welche Schwächen beachtet werden sollten

Steinofen für PizzaDa wir schon den Vergleich mit einem Raclettegrill gebracht haben, müssen wir auch den selben Nachteile anmerken.

Sie dürfen einen Pizzaofen nicht unbeaufsichtigt lassen und sollten immer dabei bleiben, wenn Sie Kinder mit im Haus haben. Außerdem ist es möglich, dass bei zu viel Belag dieser zu stark verlaufen kann.

Wenn er auf den Rand des Pizzaofens gelangt, müssen Sie diesen eventuell intensiv reinigen. Allgemein sollten Sie auch keine billigen Modelle kaufen, da diese zu ungenauen Backergebnissen sorgen können. Klar, ein günstiges Modell ist nicht verkehrt, wenn es trotzdem Qualität liefert, aber kaufen Sie idealerweise nicht blind einen Pizzaofen. Rezensionen und Produktvorstellungen können bei der Entscheidung helfen.

Fazit von einem Pizzaofen für zu Hause

Pizzaöfen sind eine echte Alternative zum Backofen und können zum Zubereitung leckerer Pizzen genutzt werden. Sie haben gegenüber einem Pizzastein ein paar Vorteile, sodass sie eine Empfehlung für Pizzaliebhaber sind.

Bei der Auswahl eines passenden Pizzaofens sollten Sie sich allerdings für ein ordentliches Modell entscheiden und kein billiges Gerät auswählen. Wenn Sie diesen Punkt befolgen, können Sie viel Spaß, Genuss und gemütliche Stunden mit dem Pizzaofen genießen.


Ähnliche Beiträge


Kommentare

Marius 26. November 2017 um 20:22

Also ist das jetzt ein elektrische Steinbackofen, wo meine Pizza perfekt wird? Also quasi ein italienischer elektrische Pizzaofen für meine Küche? Das wäre ja genial, weil ich die normale Tiefkühlpizza immer in meinem normalen Backofen schiebe und da wird sie nie so gut wie in meiner Pizzeria bei uns in der Stadt.

Antworten

halogenofen-heissluftofen.de 19. Dezember 2017 um 22:12

Genau richtig, man kann das Ganze als italienischen Pizzaofen sehen. Die Pizza wird fantastisch schmecken, so viel sei schon einmal gesagt. Zudem ist das Ganze auch als Geschenk mit Sicherheit ideal. Dann einen guten Appetit mit dem Steinofen für zu Hause!

Antworten

David O. 9. Dezember 2017 um 15:48

Genau so einen Profi Pizzaofen für zu Hause suche ich schon seit Jahren. Ich wusste gar nicht, dass es einen elektrischen Steinbackofen gibt, das ist ja wirklich genial. Meine Frau wird durchdrehen, da sie Pizza liebt. Ich werde gleich den Pizzaofen bei Amazon bestellen und schon kommen wir dank dem Pizzaofen für Hause in den Genuss von leckerer Pizza und unserer Pizza wird perfekt. Wirklich tausend dank, denn ein professioneller Pizzaofen für Zuhause hat uns wirklich noch gefehlt.

Antworten

halogenofen-heissluftofen.de 30. Dezember 2017 um 17:06

Das hört man doch sehr gerne. Genau richtig der Pizza Steinofen für zu Hause ist praktisch und vor allem nicht teuer in der Anschaffung. Gerade wenn man gerne Pizza ist, so wie die Liebste zu Hause, dann ist die Anschaffung wirklich perfekt. Ich hoffe, dass der elektrische Ofen bereits eingetroffen ist. Viel Freude und guten Appetit!

Antworten

Petra 6. Januar 2018 um 19:41

Ich bin auf der Suche nach einem Pizzaofen für 6 Personen. Wer kennt einen oder kann mir eventuell sogar einen verkaufen?

Antworten

Alexa 3. Mai 2018 um 13:48

Du meinst so einen ganz normalen Tisch Pizzaofen für 6 Personen? Du kannst natürlich ohne Probleme einen Steinbackofen gebraucht kaufen. Ich würde mir im Vorfeld Bilder zeigen lassen oder den Ofen direkt persönlich anschauen fahren. Gerade wenn es um Essen & Trinken geht, ist die Hygiene ungemein wichtig.

Dennoch so ein hochwertiger Pizzastein Ofen für zu Hause ist das beste, was du dir gekauft hast, glaub mir. Einmal angeschafft, hält das Gerät mit Sicherheit auch ein Leben lang. Wir treffen und jeden 2. Freitag im Monat und machen bei mir Pizza und erfreuen uns an dem fabelhaften Geschmack. Seit neustem liebe ich im Übrigen Trüffel-Pizza und diese gibt es einfach viel zu selten in einer Pizzeria.

Antworten

Matthias 2. März 2018 um 15:12

Wo gibt es einen guten Pizzaofen mit 230 Volt? Das sind doch alle, die ihr hier aufgelistet habt, oder? Ich gehe wirklich super gerne zu meinem Italiener bei uns im Dorf, allerdings hätte ich wirklich gerne so einen tollen Pizza Backofen in meinen eigenen vier Wänden. Denn immer wenn mein Italiener am Montag Ruhetag hat, habe ich Lust auf eine köstliche Pizza Hawai oder Salami. Habe ich das Gerät bei mir zu Hause stehen, dann mache ich schnell den Teig selbst, belege die Pizza nach meinen Vorlieben und los kann es gehen.

Da meine Frau eine Glutenunverträglichkeit hat, kann ich ihr sogar eine glutenfreie Pizza backen. Da wird sie sich mit Sicherheit sehr freuen.

Antworten

Andrea 23. März 2018 um 13:12

Einfacher geht es wohl wirklich nicht. Danke dir für den Beitrag, denn dieser hat mir weitergeholfen und ich habe meinen Mann jetzt soweit, dass wir uns so ein Teil kaufen. Ein elektrischer Steinbackofen ist einfach wirklich was feines. Das kann man mit keinem normalem elektrischem Ofen, den man zu Hause in der Küche hat, vergleichen. Also meine klare Empfehlung spreche ich für einen Elektro Steinbackofen aus!

Antworten

Sergej 28. April 2018 um 15:08

Ich muss sagen, dass ich mir hier immer eine super leckere Käse-Pizza mit Mais mache. Ich liebe Mais, aber er muss frisch sein. Das Schöne ist, dass ich mit meinem eigenen Ofen auch den Käse als Belag benutzen kann, den ich möchte. In einer Pizzeria wird meiner Meinung nach in einigen Fällen kein hochwertiger Käse, sondern nur Käse-Ersatz benutzt und das muss ja einfach nicht sein. Ich stehe sehr auf hochwertigen, strengen, Schweizer Käse und damit belege ich dann auch gerne meine Pizza. Somit kann ich alle Pizzaöfen für zu Hause uneingeschränkt empfehlen!

Antworten

Thomas L 3. Juni 2018 um 21:40

Also liebe Leute, kauft euch einen Pizza Elektro Ofen für zu Hause! Aber dennoch solltet ihr hin und wieder den Italiener eures Vertrauens besuchen, denn wenn jeder bei sich die Pizza oder andere Sachen backt, dann werden die Italiener auf kurz oder lang Probleme haben.

Dennoch einen Pizzaofen zu Hause sein Eigen nennen zu können, das wünschen sich glaube ich zahlreiche Menschen. Es ist auch wirklich keine große Investition und die Familie, Frau oder natürlich auch andere Liebsten werde es einem ewig danken.

Antworten

Der Heiko 18. Juli 2018 um 12:23

Mein Elektro Pizzaofen war einfach die beste Investition seit Jahrzehnten. 100 Euro habe ich bezahlt, auch wenn er gebraucht ist und ich möchte ihn nicht mehr missen. Meine Kinder lieben einfach eine frische Pizza. Jeden Samstag Abend gibt es für meine Kinder und mich eine frische Pizza. Komischerweise wollen die Kleinen immer Salami, Schinken und Pilze und das seit Wochen, aber gut, so lange es den Kids schmeckt, ist es doch super.

Mein Bruder hat das mitbekommen und sucht daher nach einer Pizzastein Alternative, aber ich glaube, dass er da einfach nichts finden wird oder wie seht ihr das?

Antworten

Anton 9. Oktober 2018 um 12:27

Dein Bruder lieber Heiko kann sich ja einfach einen kleinen Pizzaofen für den Tisch kaufen. Das ist in meinen Augen sogar deutlich sinnvoller. Die Anschaffung ist hier etwas teurer, aber er wird große Freude damit haben. Ich spreche hier aus Überzeugung!

In einem Pizzaofen kann man zudem so viele unterschiedliche Gerichte kochen, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen. Hier empfehle ich auch ein richtiges Kochbuch, denn gibt es viel mehr als Pizza. Wenn man natürlich auf 0815 Tiefkühlpizza im Steinofen steht, dann ist das etwas anderes und man sollte sich überlegen, ob man sich das Geld sparen kann.

Antworten

Kerstin 31. Oktober 2018 um 12:02

Meint ihr wirklich, dass so ein Steinofen für Zuhause Sinn macht? Ich habe doch dann wieder ein Gerät rumstehen. Ich backe meine Pizza, die ich natürlich selber mache, in meinem normalen Ofen mit Oberhitze und Unterhitze und es funktioniert. Die Pizza wird schön knackig und auch der Käse zerschmilzt so, wie ich es mir vorstelle.

Also wenn, dann wäre ich für einen kleinen Pizzaofen, damit er nicht so viel Platz wegnimmt, da meine Küche relativ klein ist. Bekomme ich denn damit dann 400 Grad hin?

Gibt es denn da so große Unterschiede?

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *